Filz-Forum

Zurück   Filz-Forum > Filziges > ...wie geht das?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2012   #1
lunatist
FilzerIn +
 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Köln
Beiträge: 163
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
lunatist schreibt öfter mal
Standard Nunofilzen - wie mache ich Hohlkörper?

Halli Hallo

Nachdem ich schon ganz viel hier rumgestöbert habe und trotzdem nichts gefunden habe ( vllt auch die falschen Suchbegriffe gewählt habe ) frage ich hier mal nach.
Ich würde z.B. gerne Handstulpen nunofilzen. Ich hab schon wundrschöne Ergebnisse gesehen, aber leider weiß ich nicht wie das gehen soll. Chiffon-Schals habe ich bereits befilzt, nach anfänglichen Schwierigkeiten hab ich da nun den Dreh raus, aber Hohlkörper? Bevor ich hier verzweifelt den ganzen Stoff verschwende, wäre ich für eine Minianleitung dankbar oder gerne auch einen Link
__________________
filzige Grüße,

Claudi
lunatist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012   #2
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 153
Erhielt 400 Danke für 254 Beiträge
nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!
Reden

Also ich hab zwar auch noch keine Nuno-Stulpen gemacht, aber das kann ja nur so gehen denke ich:

Stoff zu Stulpen zusammennähen. Natürlich die Schrumpfung berücksichtigen bei der Größe.

In die fertiggenähten Stulpen eine Schablone als Trennmaterial rein, Wolle drauf und filzen.

Das ist eigentlich das einzige was mir dazu einfällt.

GLG, Nora
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012   #3
lunatist
FilzerIn +
 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Köln
Beiträge: 163
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
lunatist schreibt öfter mal
Standard

Nähen? Ach ich dachte das würde ohne nähen funktionieren, da ich nicht so der Näher bin
__________________
filzige Grüße,

Claudi
lunatist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012   #4
nora
FilzexpertIn
 
Benutzerbild von nora
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Gaishorn am See, Österreich
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 153
Erhielt 400 Danke für 254 Beiträge
nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!nora , was wäre das Forum ohne dich!
Reden

Vielleicht kriegst Du noch eine Anleitung die ohne Nähen auskommt.

Ich glaub, das muß ja auch nicht so perfekt genäht sein. Soll ja nur zusammenhalten bis der Filzprozess das übernimmt

GLG, Nora
nora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012   #5
Gerlinde
FilzerIn
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Gerlinde schreibt öfter mal
Standard

Also, ich könnte mir schon vorstellen, dass es auch ohne nähen geht - nur muss da dann dort, wo die Seide zusammenkommt auf jeden fall ausreichend Wolle liegen - und dann ganz vorsichtig anfilzen, damit nichts verrutscht! Mit ein paar heftstichen bist aber wahrscheinlich auf der sicheren Seite!

Ich habe vor einigen Tagen einen Nunoschal gefilzt - weil ich nur mehr "Seidenreste" hatte hab ich auch aus 2 Stücken einen Schal gemacht... ist gut gegangen... allerdings habe ich die Seide voll-flächig mit Wolle belegt...
Gerlinde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012   #6
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.898
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 632 Danke für 345 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Hallo Lunatist,

Du kannst den Stoff auch ohne Naht zusammenfilzen. Was ich trotzdem mache ist mit ein paar Stichen zusammenheften, sonst verrutscht es leicht. Wenn es Dein Design zuläßt solltest Du die Nahtstelle beidseitig belegen. Außerdem ist es hilfreich den Stoß nicht an die Schablonenkante zu plazieren sondern auf die Vorder oder Rückseite.

Ich geh so vor:

Wolle der Unterseite auslegen, Musterung gleich mit vorsehen, dann die Seide drauf, beides anfeuchten, dann die Schablone. Jetzt von beiden Seiten die Seide einschlagen (unter Umständen vorher auf die Schablone etwas Wolle auslegen, an die Stelle auf die nachher die Nahtstelle zu liegen kommt) , Stoßkante mit groben Stichen heften, Wolle umschlagen und Restfläche der Oberseite auslegen. Anschließend weiterfilzen wie gehabt. Ober und Unterkante belege ich auch mit Wolle, dann franst nichts aus und ich muss nicht rollieren.

viele Grüße
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012   #7
Moanababe
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Moanababe
 
Registriert seit: 09.04.2012
Ort: Bremen
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Moanababe weis um manches BescheidMoanababe weis um manches Bescheid
Standard

hallo,

also die stulpen zusammen nähen plus schrumpfgrad beachten und überlegung ob nur eine seite mit wolle oder beidseitig. bei nur einseitig belegt, würde ich darauf achten, das die mit wolle zu befilzende seite die ist, an der man die naht/umbruch sieht.(durchs befilzen sieht man das ja dann nicht mehr und hat prima wendestulpen.)und dann eben passende schablone rein.

oder eben ohne naht und stoff um schablone legen und eigentlich nahtstelle durch wolle anstelle faden miteinander verbinden.

meine damals(...bis ich leider eine verloren habe...) hatte ich genäht,nur einseitig "bewollt" und die andere seite eben nur aus seide.dann ein stück umgeklappt,danach noch formgebende ziernähte reingesetzt.das sah wunderbar aus!!!

grüße

anne
Moanababe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012   #8
lunatist
FilzerIn +
 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Köln
Beiträge: 163
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
lunatist schreibt öfter mal
Standard

Triluna, leider verstehe ich deine Anleitung nicht ganz.

Ich lege eine Schicht Wolle aus, lege ein ausgeschnittes Stück Seide drauf, dann die Schablone, was bei mir meist Luftpolsterfolie ist. Danach das 2. Stück Seide und die Wolle von unten umlegen und wieder Wolle oben und die nach unten umlegen?

Zitat "Jetzt von beiden Seiten die Seide einschlagen (unter Umständen vorher auf die Schablone etwas Wolle auslegen, an die Stelle auf die nachher die Nahtstelle zu liegen kommt)"

Wohin soll ich die Seide umschlagen? Ich dachte ich schneide sie schon in Form


Ist das normal, dass die Seide an den Stellen mit Wolle ganz stark schrumpelig ist? Duch die Schrumpfung der Wolle hatte ich beim letzten mal kaum mehr Seide
__________________
filzige Grüße,

Claudi
lunatist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012   #9
Triluna
AnleiterIn
 
Benutzerbild von Triluna
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.898
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 632 Danke für 345 Beiträge
Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.Triluna ist ein Kronjuwel des Filzforums.
Standard

Ich versuch möglichst wenige Teile zu haben. Bei Stulpen schneide ich keine zwei Stück Seide sondern eines, das doppelt so groß ist wie die Schablone. Dann hab ich nur eine Stoßkante. Ich leg also dieses eine Stück Seide mittig unter die Schablone und schlage die jeweils überstehenden Seiten über die Schablone, dass sie sich in der Mitte treffen. Das geht nicht bie komplizierteren Teilen.

War das jetzt klaren?

Gruß
Triluna
Triluna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012   #10
lunatist
FilzerIn +
 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Köln
Beiträge: 163
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
lunatist schreibt öfter mal
Standard

ach, ok, natürlich, jetzt verstehe ich es ich war die ganze Zeit bei 2 Teilen

Danke, so werde ich es versuchen, sobald die Seide hier ankommt
__________________
filzige Grüße,

Claudi
lunatist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012   #11
Frieder
Meister-Filzer Filzrausch-Team
 
Benutzerbild von Frieder
 
Registriert seit: 02.06.2000
Beiträge: 529
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 253 Danke für 121 Beiträge
Frieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des FilzforumsFrieder ist eine echte Stütze des Filzforums
Standard

Hallo Claudi,
ich verwende die Stoffstücke beim Nunofilzen von Hohlkörpern fast genauso wie eine Wollschicht aus Vlieswolle. Die Wollschichten überlappe ich beim Legen und die Überlappung mache ich auch bei den Stoffen. Allerdings lege ich zwischen die überlappenden Stoffe gerne ganz dünn etwas Wolle, damit sich die Stoffe besser verbinden. Die Stoffe überlappe ich ein bis drei Finger breit, weil sie beim anfilzen gerne etwas verrutschen. Heften tue ich die Stoffe nicht. Das ist mir zu aufwendig.
Dann kann die Stulpen-Party ja anfangen:
__________________
wollige Grüße euer Frieder
Frieder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012   #12
filzi
FilzerIn
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
filzi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich mache es genauso wie Frieder. Probier es aus, ich persönlich bin begeistert von Nunostulpen. Die sind so herrlich weich, man braucht sie nur hauchdünn belegen (ich mache es beidseitig).
filzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linkliste Nunofilzen knutsel ...wie geht das? 3 14.05.2014 17:42
Nunofilzen - was mache ich falsch? Gubys Filzen 10 18.10.2012 14:53
Hohlkörper/Windlicht Echelon ...wie geht das? 3 14.05.2011 22:52
Hohlkörper bearbeiten - Hilfe naddi ...wie geht das? 14 17.12.2010 22:24
Nunofilzen in der Waschmaschiene? Juno ...wie geht das? 5 11.02.2009 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.


©!998-2012, Tomako & Filzrausch